OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Unser Hörbuch

KlangSpuren – Musiktherapie in Fallgeschichten. Ein Hörbuch
Herausgegeben von Barbara Keller und Cornelia Klären, Münster 2013

Unser Hörbuch

Gesamtspielzeit: 106 Minuten
2 CDs  24,95 Euro

Hörproben 

 

  JETZT BESTELLEN

 

Inhalt

Die ambulante Musiktherapie hat ein weites Arbeitsfeld, das auf diesem Hörbuch durch Wort und Klang dargestellt wird. Anhand der einzelnen Fallgeschichten soll allgemein verständlich und praxisnah veranschaulicht werden, welche vielschichtigen Prozesse in der Musiktherapie vonstattengehen, wie aus Emotionen Klang wird.

Die hier gesammelten "KlangSpuren" zeichnen musiktherapeutische Behandlungsverläufe nach - über einen längeren Zeitraum oder in einer einzigen Behandlungsstunde. Alle Fallgeschichten stammen aus der Feder einzelner Musiktherapeuten des Unternehmens "Musik auf Rädern". Wir arbeiten als ambulant tätige Musiktherapeuten in eigener Praxis oder in Einrichtungen der Betreuung, Behandlung, Pflege und Rehabilitation. Dort suchen wir Klienten verschiedenen Alters in ihrem gewohnten Umfeld auf. Auf diese Weise kommen die siebenjährige Lena, die seit einem Unfall schwer behindert ist, die demenzkranke Frau Reinhardt und Tanja, die seit sechs Jahren im Wachkoma liegt, in Berührung mit Musik. Sie und sieben weitere Klienten haben wir über einen längeren Zeitraum begleitet, unsere Gefühle und Gedanken festgehalten und den therapeutischen Prozess beschrieben.   Blick ins Booklet.

Das Medium "Hörbuch" macht es möglich, die Eindrücke aus der Musiktherapie nicht nur mit Worten, sondern auch mit Musik weiterzugeben. Hörbar werden Lieder und Musikstücke, die uns auf die biographischen Spuren einzelner Klienten führen. Dazu Kompositionen und Improvisationen, die im Nachhinein und eigens für dieses Hörbuch produziert wurden. Sie sollen einen Eindruck geben, wie aus Emotionen Klang wird. Oft sind es kaum wahrnehmbare, feine Augenblicke, kleine Schlüsselszenen, unerwartete Drehmomente, die Durchbrüche schaffen, Veränderungen im Kontakt und in der gesamten Behandlung bewirken.

Aufgenommen wurde das Hörbuch von Joerg Plechinger (A.R.T. Studios Frankfurt) und Simone Viviane Plechinger, die Worte und Musik zusammengebracht haben.